Claudia Heiß für zwei Monate im PLCC


Im August kam Claudia Heiß, eine unserer Mitarbeiterinnen, wieder nach Nairobi, um für zwei Monate im PLCC zu arbeiten. Hier unterstützt sie das Bauprojekt und andere Aktivitäten unserer Einrichtung, in ihrer Heimat in Deutschland sind Öffentlichkeitsarbeit und fundraising ihre Aufgaben.
In enger Zusammenarbeit mit der Direktorin spielt Claudia Heiß eine wichtige Rolle in Begleitung und Beratung des PLCC von Deutschland aus und in Nairobi, je nach Baufortschritt.
Als gut informierte Mitarbeiterin ist sie mit der Weitergabe von Informationen über Aktivitäten des PLCC betraut. Deshalb bitten wir all unsere Förderer und Freunde, Claudia wohlwollend aufzunehmen, sollte sie Ihre Gemeinde oder Gruppe besuchen.
Wir können nicht über Claudias Arbeit reden, ohne ihren Ehemann, Pfarrer Heiß zu nennen, der ganz still eine sehr wichtige Rolle in der Unterstützung unseres Dienstes spielt. Unermüdlich stellt Pfarrer Heiß, ehemaliger Leiter der Abteilung Christliche Bildungsarbeit der KELC, sicher, dass das PLCC gut dargestellt wird. Sein Beistand außer- und innerhalb der KELC wird von der PLCC-Familie hoch geschätzt.
Es war und bleibt unser Wunsch, die Zusammenarbeit fortzusetzen, denn unsere Erfahrungen mit Claudia sind durchgehend positiv und Mut machend.